Einloggen oder Registrieren  
Startseite > Wirtschaft & Finanzen > BankenZum ersten Mal hier?
NEU: Heute schon gequizzt? www.willquizzen.net 
[?]
FragensucheBenutzersuche
Ähnliche Fragen
muss man überweisungen in deutschland mit iban und bic angeben?
was bedeutet mref
Was kann ich tun, um meinen Lohn wieder zu bekommen?
seit wann gibt es iban und bic?

 
 
In: Wirtschaft & FinanzenBankenÜberweisungen
Was ist die IBAN und wie setzt sie sich zusammen?

Gefällt Dir diese Frage?   Die Frage gefällt mir 0  
Frage-Nr.: 194154
Gestellt von: Anonym • am 06.09.2013 
Suchbegriff: Banken  Überweisungen
Frage beobachten            Frage weiterempfehlen            Frage drucken
Recherchieren im Web:
Antworten 
Antwort-Nr.: 194157 • eingelangt am 06.09.2013 
Von: Maspalomas (m)  5  
Bei der IBAN handelt es sich um eine weltweit gültige Nummer für Ihr Girokonto. Im Rahmen der Einführung des SEPA-Systems für Überweisungen löst sie seit 2008 Schritt für Schritt die Kontonummer und Bankleitzahl ab.
Laut diesen Definitionen darf die IBAN maximal 34 Stellen aufweisen. In Deutschland hat jede IBAN IMMER 22 Stellen. Grundsätzlich muss diese Kennung in 4er-Blöcken getrennt geschrieben werden und darf keine Sonderzeichen oder Kleinbuchstaben enthalten. Für jedes Land ist dabei eine bestimmte Länge vorgegeben.

Die IBAN beginnt immer mit dem Länderkennzeichen (z.B. DE für Deutschland) und der zweistelligen Prüfsumme für die gesamte IBAN, die aufgrund einer genau festgelegten Formel berechnet werden kann.

Es folgen die 8 Stellen lange Bankleitzahl und die max. 10-stellige Kontonummer (hat die Kontonummer keine 10 Stellen, werden die fehlenden Stellen von vorn mit Nullen aufgefüllt).

http://www.iban.de/berechnung_iban.html
Kommentar zu dieser Antwort abgeben
Gefällt Dir diese Antwort?   2   0
Antwort-Nr.: 194156 • eingelangt am 06.09.2013
Von: Anonym 
Internat.Bank-Nummer: Länderkürzel, Bankleitzahl, 4 Nullen, Kontonummer.
Kommentar zu dieser Antwort abgeben
 
Neue Antwort










Impressum  Kontakt  Nutzungsbedingungen