Einloggen oder Registrieren  
Startseite > Haus & Garten > GartenZum ersten Mal hier?
NEU: Heute schon gequizzt? www.willquizzen.net 
[?]
FragensucheBenutzersuche
Ähnliche Fragen
wie werden rasengitter verlegt?
Was koste eine Elektrische Markise mit Einbau?
Gibt es bei Himbeeren echte Triebe mit 3 Blätter und unechte Triebe mit 5 Blätter? Müssen diese entfernt werden?
Zwischen meinem neu angesäten Rasen mischt sich Unkraut unter, was kann ich dagegen tun?

 
 
In: Haus & GartenGarten
Darf man einen Lebensbaum ohne Bedenken fällen?

Gefällt Dir diese Frage?   Die Frage gefällt mir 0  
Frage-Nr.: 60726
Gestellt von: Anonym • am 25.09.2011 
Suchbegriff: Garten
Frage beobachten            Frage weiterempfehlen            Frage drucken
Recherchieren im Web:
Antworten 
Antwort-Nr.: 293142 • eingelangt vor 6 Wochen
Von: lauscher13 (m 37)  1210  
In derRegel ist dies nichtbenklich - und zwar aus keiner Betrachtungsrichtung! Weder verhungert man jetzt, weil man im Herbst auf die Nahrung dieser Bäume nicht mehr angewiesen ist oder das dieser als Baum Religiöses, okkultes Objekt angesehen wird.

Das einzige was meiner Meinung nach dagegen spächen würde wäre, das man wenn man den Baum fällt ein existierendes Leben/Bewusstsein - oder was auch immer man unter der Lebendigkeit eines Baumes versteht - töten würde...

Ansonsten, würde ich sagen sollte man sich zum eigenen Schuz und zum Schutz der anderen, hier ran halten:

http://www.absperrtechnik24.de/blog/achtung-baumfallarbeiten-der-eigene-schutz-und-die-sicherheit-des-verkehrs/

mfg
Kommentar zu dieser Antwort abgeben
Gefällt Dir diese Antwort?   0   0
Antwort-Nr.: 60752 • eingelangt am 25.09.2011
Von: Heinrich (m 44)  4  
Kommt drauf an wo du wohnst. Es gibt Gemeinden (meist Städte) mit einer Baumschutzverordnung die genau vorschreibt welche Bäume gefällt werden dürfen. Am Besten fragst du bei deiner Gemeinde wie es dort ist.
Kommentar zu dieser Antwort abgeben
Gefällt Dir diese Antwort?   0   0
Antwort-Nr.: 60748 • eingelangt am 25.09.2011 
Von: Janine72 (w 42)  1  
ich rate davon ab, da ein lebensbaum meistens für ein kind gepflanzt wurde um dieses zu segnen.
Kommentar zu dieser Antwort abgeben
Gefällt Dir diese Antwort?   0   0
Kommentar-Nr.: 60850 • eingelangt am 26.09.2011
Von: Flöggli2009 (m 18)  20 
Bei uns haben alle Kinder einen Lebensbaum. Erstens haben wir dadurch im Herbst Obst, da unsere Lebensbäume Apfelbäume sind, und unsere Nachbarn haben für ihre Jungs Birnbäume. Und wehe, es kommt jemanden in den Sinn, unsere Bäume zu fällen, der ist bei uns auf Kriegsfuss!
Am hilfreichsten istStimmen
Flöggli20090
Heinrich0
Janine721
lauscher130
Wähle hier, wer, Deiner Meinung nach, gesamtheitlich die hilfreichsten Beiträge zu dieser Frage geliefert hat.
 
Neue Antwort










Impressum  Kontakt  Nutzungsbedingungen