Alle Kategorien
Beliebte Kategorien
Wien
Englisch
Österreich

Statistik Was bedeutet
Heute neu:0
Beobachter [?]:0 Beobachten
Top 10 User Was bedeutet
 Malve67
 kakadu66
 Maspalomas57
 Engelchen741
 monaco28
 Heinrich23
 Wurznsepp19
 mbmun18
 Janine7218
 fritzi55312
Gratis, schnell und ohne Anmeldung
 
Was ist ein Dkkfm?

Gefällt Dir diese Frage?   Die Frage gefällt mir 0  
Frage-Nr.: 211438  •  Antworten: 3  •  Beobachter: 0
Gestellt von:  Anonym • am 31.10.2013 
Frage beobachtenFrage weiterempfehlenFrage drucken
Antworten 
fritzmanAustria (m 40) 
Jetzt steht der Titel auch auf Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/FV-Di... bzw. https://de.wikipedia.org/wiki/Dkkfm...

FV-Diplom-Kommunikationskaufmann (Dkkfm.) bzw. FV-Diplom-Kommunikationskauffrau (Dkkff.) ist ein österreichischer Berufstitel der Kommunikationsbranche.

Verkürzt wird der Titel meist zu Diplom-Kommunikationskaufmann[3] bzw. Diplom-Kommunikationskauffrau. Nicht zu verwechseln ist dieser daher mit dem akademischen Grad Diplom-Kaufmann. Die Abkürzung "FV" steht für den Fachverband Werbung und Marktkommunikation der Wirtschaftskammer Österreich.

Geschichte
Der Berufstitel wurde im Jahr 2000 durch die Wirtschaftskammer Österreich (WKO) im Rahmen eines Zertifizierungsprogrammes geschaffen. Zwischen 2000 und 2012 wurde der Titel an etwa 500 qualifizierte Kommunikationsfachleute verliehen, was zum Zeitpunkt der letzten Vergabe etwa 2 % der ca. 25.875 Mitgliedsbetriebe des Fachverbandes Werbung und Marktkommunikation und etwa 5 % der Werbeagenturen darstellte.
Die Vergabe wurde 2012 eingestellt, bestehende Titel bleiben jedoch weiterhin gültig.

Hintergründe
Die Einführung erfolgte im zeitlichen Zusammenhang mit den Auswirkungen der Gewerberechtsnovelle 1997, in welcher die Werbeagentur zum freien Gewerbe geworden war. Ziel war die bessere Unterscheidung qualifizierter Fachleute im Rahmen einer Qualitätsoffensive aufgrund des zuvor erfolgten Wegfalles des beschränkten Berufszuganges. Die Verleihung und CAAA-Zertifizierung setzte entsprechende Ausbildung, Reputation und Praxis voraus.
Die Führung des Titels kann mit dem international gebräuchlichen Titel CMC für zertifizierte Unternehmensberater, mit Zertifizierungstiteln im Finanzbereich wie CFA und CAIA oder dem in Österreich üblichen Führen eines gewerblichen Meistertitels als Berufstitel verglichen werden (z. B. Hfm. für Hafnermeister oder BM / Bmstr. für Baumeister).
vor 17 Wochen
Kommentar zu dieser Antwort abgeben
Gefällt mir   0   0
Heinrich (m 48) 
http://de.wikipedia.org/wiki/Diplom...
am 31.10.2013
Kommentar zu dieser Antwort abgeben
Gefällt mir   0   0
fritzmanAustria (m 40)
vor 17 Wochen
Achtung, der Link verweist mittlerweile auf den falschen Titel. Ist nun ein eigener Artikel in Wikipedia.
mbmun (m) 
Hallo,

das ist eine in Österreich verwendet Abkürzung für den Berufstitel: FV-Diplom-Kommunikationskaufmann.

Gruß
mbmun
am 31.10.2013
Kommentar zu dieser Antwort abgeben
Gefällt mir   0   0
Oeconomicus (m 41)
am 03.06.2016
Hallo!
Wei0 jemand, wer/welche Organisation diesen
"pseudo-akademischen" Titel verleiht???

Kann mir jemand sagen, was ein Kommunikations-Kaufmann macht?
Definition bzw. Berufbild - wenn es sogar einen Titel dafür gibt!

Anm: Wir haben schon einige ganz eigenartige Titel!!!

LG
Oeconomicus
Am hilfreichsten istStimmen
fritzmanAustria0
Heinrich0
mbmun0
Oeconomicus0
Wähle hier, wer, Deiner Meinung nach, gesamtheitlich die hilfreichsten Beiträge zu dieser Frage geliefert hat.
 
Neue Antwort
Mehr Antworten anfordern
Ähnliche Fragen 
Ist ing. ein titel?
Was bedeutet rer. und nat. (z. B. Dr. rer. nat.)?
Was bedeutet Prof a.i.?
Was ist ein Dr. rer. nat?
Weitere Fragen in:
Was bedeutet
Titel
Was bedeutet/Titel