Unterkategorien Familie
Alle anzeigen
A Adoption (6) • Alimente (4)

B Busen (2)

C Cousine (3)

D Dürfen die Eltern das (1)

E Eifersucht (3) • Eltern trennen sich (1) • Eltern überreden (8) • Eltern überzeugen (9) • Enkelkinder (1)

F Familienaufstellung (1) • Familienfeiern (2) • Familienmitglieder finden (21) • Familienrecht (9) • Familienstreit (8) • Frauenhäuser (1)

G Geburtstage (5) • Geburtstagsfeier (13) • Geschenke (40) • Geschwister (32) • Großeltern (5) • Großmutter (1) • Großvater (1)

H Heimweh (1) • Häusliche Gewalt (3)

J Jugendrecht (5)

K Kindergeld (2) • Kontaktaufnahme mit dem Vater (1) • Krankheiten (1)

M Muttertag (1)

N Namensänderung (2)

P Pflegefamilien (3) • Probleme mit dem Mann (1) • Probleme mit dem Sohn (4) • Probleme mit dem Vater (11) • Probleme mit den Eltern (52) • Probleme mit den Kindern (18) • Probleme mit der Familie (1) • Probleme mit der Mutter (17) • Probleme mit der Schwester (3) • Probleme mit der Tochter (4)

R Rauchen (1)

S Schwiegertochter (2) • Sorgerecht (3) • Streit mit den Geschwistern (2) • Söhne (3)

T Todesfall (3) • Todesfälle (3) • Trauerbewältigung (3)

V Verwandtschaftsgrade (72)

W Wie sage ich es meinen Eltern (3)

Ä Älter werden (1) 
Beliebte Kategorien
Verwandtschaftsgrade
Gratis, schnell und ohne Anmeldung
 
Will sie mich in die Vaterrolle drängen? Soll ich Ersatzpapa oder nur der von ihr Partner sein? Wird es jemals Zeit für Zweisamkeit zwischen mir und ihr geben?

Ich habe eine alleinerziehende Mutter kennen gelernt und die möchte mich bei unserem ersten Treffen gleich ihren Kindern vorstellen und hat mir bei Telefonaten schon erklärt, wie ich am besten mit ihren Kindern umgehen kann. Auch spricht sie schon von den nächsten Treffen mit Kind und weicht bei dem Themen" Zeit nur mit dem Partner ohne Kinder und Zeit für Intimitäten" immer aus.

Gefällt Dir diese Frage?   Die Frage gefällt mir 0  
Frage-Nr.: 299401  •  Antworten: 3  •  Beobachter: 0
Gestellt von:  Anonym • am 07.08.2014 
Frage beobachten Frage weiterempfehlen Frage drucken
Antworten 
Von: Anonym 
Zwar schon 3 Tage alt aber gebe trotzdem meinen Senf dabei.

Entweder beide kommen auf einen Nenner oder sie bleiben Freunde und Ende.

Beziehung muss auch stattfinden mit Sex usw was dazu gehört.

Wenn sie schon mehr will mit wohnen muss er fragen warum?

Und wenn sie immer ausweicht ihr klar machen tut, das er so unglücklich ist es am besten wenn er ihr aus dem Wege geht.

Liebe hin Liebe her, wenn von ihr nix kommt Arschlecken er kriegt auch andere Frauen ab.
am 10.08.2014
Kommentar zu dieser Antwort abgeben
Von: Anonym
am 10.08.2014
Und ich gehe davon aus, das sie dir durchaus diese Rolle übergeben will weil der vorherige Typ seinen Aufgaben nicht gerecht wurde.

Und noch was du hast sie eben erst kennengelernt normal das man nicht sofort mit dir in die kiste geht falls sie es ernst meinen sollte aber zappeln lassen ist auch keine Strategie
Von: Anonym 
Hallo
Wenn nur ein Partner schon Kinder hat, gestaltet sich der Aufbau einer neuen Beziehung immer anders und manchmal kompliziert;zumal wenn es noch minderjährige Kinder sind, die sehr viel Aufmerksamkeit benötigen. Ferner muss man sich auch in die Lage der Kinder versetzen, die mit der veränderten Situation innerhalb der kleinen Familie klarkommen můssen. Keinesfalls dűrfen sie das Gefühl bekommen, dass sie die Mutter an den neuen Partner verlieren, sondern selber etwas dazu gewinnen. Ich weiss, das sind große Worte, die in Tat umzusetzen schwer sind und Feingefühl erfordern. Die Einstellung der Mutter"nicht ohne meine Kinder"ist vorbildlich, zeigt aber mit ihrem Hoppla Hopp sehr wenig Feingefühl Dir gegenüber! !!
Mit ihrem jetzigen Verhalten schafft sie eine Situation, die Dich beängstigt und verständlicherweise vielleicht sogar abschreckt!!
Nun zu Dir!
Auch Du darfst gesunden Egoismus haben. Ihre Voraussetzungen sind nicht akzeptabel, wenn Du Dich für ihre Vorstellungen aufopferst, ohne sie selbst persönlich kennengelernt zu haben!!!
Du hast (wie auch immer, aber noch nicht persönlich) eine Frau mit Kindern kennengelernt und bist Dir selber noch nicht schlüssig, ob Du mit dieser Frau auch definitiv eine Partnerschaft mőchtest!!!
Das ist aber sehr wichtig, denn Du musst sie auch lieben, um die wichtige Aufgabe der gemeinsamen Kindererziehung zu meistern, denn schließlich űberspringst Du auch einen wichtigen persönlichen Lebensabschnitt. Keinesfalls darfst Du Dich in eine Rolle drängen lassen, die Dir Unwohlsein bereitet. Das wäre auch gegenüber den Kindern unfair!!
So wie Du das hier im Forum geschrieben hast, solltest Du sie in
ihrer Vorstellung bremsen und sie darum bitten, die Sache etwas entspannter anlaufen zu lassen und Dich nicht schon unmittelbar mit Erziehung und Verhalten zu konfrontieren. Auch muss sie erst einmal Dich kennenlernen und nicht vorher schon massregeln! Das Ganze sieht jetzt schon zum Scheitern verurteilt aus!
Klar kann man künftig mit ihren Kindern etwas unternehmen, sollte auch-aber wichtig ist, zuvor herauszufinden, ob es in Partnerschaft auch eine gemeinsame Ebene gibt.
Nur für Kindererziehung könnte sie sich doch besser eine Tagesbetreuung suchen.
Alles Gute.
am 07.08.2014
Kommentar zu dieser Antwort abgeben
hendriko94 (m)
am 07.08.2014
Sie plant auch schon gemeiname Ausflüge mit mir und den Kindern, sagt mein Kumpel. Dann soll er im Haushalt mithelfen und die Kinder mit versorgen und sich mit ihnen beschäftigen. Auch spricht sie schon vom gemeinsamen wohnen. Aber sie hat auch gesagt das für ihn aufgrund der Kinder kaum Zeit für ihn wäre. Für Intimität oder gemeinsame Unternehmungen sei keine Zeit weil die Kinder 24 Stunden am Tag am wichtigsten sind. Er weiß nicht was er tun soll unf wie er reagieren soll, obwohl er sie sehr liebt und eine Beziehung mit ihr aufbauen möchte.
Von: Anonym
am 07.08.2014
Hallo
Die Entscheidung Deines Kumpels kann ihm niemand abnehmen. Er ist für sein Glück oder auch Unglück selbst verantwortlich. Wenn er sich äussert, dass er sie sehr liebt, eine Beziehung aufbauen mőchte und auf alle anderen Gemeinsamkeiten verzichten wűrde, hat er doch schon Entschluss gefasst!!! Unverständlich bleibt die Aussage, er wűsste nicht, was er tun oder wie reagieren sollte!!!ER HAT SICH ENTSCHIEDEN UND MUSS NICHT REAGIEREN!! Lass Dich nicht von ihm verrückt machen.
Alles Gute
Inkah (w 29) 
Physiotherapeutin
Hallo!

Die Frage ist, wie lange du sie denn schon kennst. Du kannst am Besten einschätzen, ob sie zum Beispiel generell eher verschlossen ist, sodass diese Themen bei ihr grundsätzlich nicht ohne Weiteres ausdiskutiert oder besprochen werden oder ob sie gar nicht gewillt ist, mit dir sexuellen Kontakt zu haben.

Eigentlich ist es irgendwo nicht schlecht, wenn man seine Kinder gleich mit in die Partnerauswahl einbindet, aber so wie du das schilderst, würde ich tatsächlich vorsichtig sein und genau beobachten, worum es ihr geht.
Einen Zahler und Betreuer für ihren Nachwuchs auf diesem Wege zu finden, ist sicherlich nicht edumm, aber da du das ja auch nicht bist, lasse dich nicht unterkriegen und bitte sie Klartext zu reden.
Vielleicht will sie aber auch nur wissen, ob ihre Kinder dich mögen und akzeptieren, bevor sie intimer mit dir wird, weil sie sonst das Gefühl hat, ihre Familie zu betrüben...

Ob du für die Kinder ein Vater sein kannst, dass liegt nicht nur in deiner Hand, sondern vor allem entscheiden das die Kids selbst, die dich mögen müssen...
Mit der Zeit wird sich alles ergeben, aber sei vorsichtig und sorge dafür, dass du nicht einfach von ihr mit in ihre Familie und in die Umkosten hineingezogen wirst, sondern achte darau, dass alles erst nach und nach, wenn überhaupt, zusammenkommt.

Nicht gleich das ganze eigene Leben aufgeben, wenn du dir noch nicht ganz sicher bist, dass sie wirklich dich liebt und nicht dein Geld oder deine erzieherischen Qualitäten oder as auch immer...


lg
am 07.08.2014
Kommentar zu dieser Antwort abgeben
Gefällt mir   0   0
Am hilfreichsten istStimmen
hendriko940
Inkah0
Wähle hier, wer, Deiner Meinung nach, gesamtheitlich die hilfreichsten Beiträge zu dieser Frage geliefert hat.
 
Neue Antwort
Mehr Antworten anfordern
Ähnliche Fragen  
Wie sollte man sich bei der Mutter entschuldigen?
Ist das gerecht, dass meine Mutter mich wegen Schwangerschaft rauswerfen will?
Ich bin 16 jahre alt und brauche Hilfe! Mein Problem ist, dass meine Mutter echte Probleme mit dem Geld hat! Sie hat lauter Schulden und ist auch spielsüchtig.
Warum schaltet meine Mutter sich immer ein?
Weitere Fragen in:
Familie
Probleme mit der Mutter
Familie/Probleme mit der Mutter
Statistik Familie
Heute neu:0
Beobachter [?]:0 Beobachten
Top 10 User Familie
 kakadu 33
 Janine72 31
 Engelchen7 22
 Maspalomas 18
 Malve 17
 Swiss_Tell 13
 Tierfreundin1991 11
 monaco 6
 jti 5
 Flöggli2009 5