UnterkategorienLandwirtschaft
Ackerbau 
Haben Landwirte eine Abnahmegarantie für ihre Produkte?

Gefällt Dir diese Frage?   Die Frage gefällt mir 0  
Frage-Nr.: 504383  •  Antworten: 1  •  Beobachter: 0
Gestellt von:  Anonym • am 09.05.2019 
Beantworten Beobachten
Heinrich (m 51) 
Üblicherweise nicht. Bei bestimmten Kulturen gibt es aber Verträge.
Zum Beispiel bei Zuckerrüben. Da kann man ohne Vertrag nichts verkaufen oder man bekommt sehr wenig dafür bezahlt.
Früher war das auch bei Milch so (Kontingent). Wenn man mehr als die festgesetzte Menge geliefert hat gab es für die überlieferte Menge deutlich weniger Geld. Wenn jemand sein Kontingent erhöhen wollte konnte er das Lieferrecht einem anderen Bauern abkaufen der dann um diese Menge weniger lieferte oder den Betrieb ganz aufgab.
am 10.05.2019
Kommentar zu dieser Antwort abgeben
Gefällt mir   1   0
Gratis, schnell und ohne Anmeldung
 
Ähnliche Fragen
Wer hat den Pflug zum Tiefpflügen erfunden?
was sind Ackermesszahlen und wie werden sie berechnet
Wie ist es möglich, dass der Mais im Silobehälter des Landwirts über Monate haltbar ist?
Wann muss ich Zuckermais aussähen?
Alle Fragen zum Thema
Wirtschaft & Finanzen / Landwirtschaft...